Neue Beträge in der Sozialversicherung

Gültig ab 1. Jänner 2007

  Rezeptgebühr
  Heilbehelfe - Kostenanteil
  Pflegegeldstufen

Rezeptgebühr

Die Rezeptgebühr beträgt 2007 € 4,70.

Für die Befreiung von der Rezeptgebühr (Antrag!) gelten folgende Grenzbeträge:
Für Personen, deren monatliche Nettoeinkünfte

€ 726,-- für Alleinstehende

€ 1.091,14 für Ehepaare
nicht übersteigen. Diese Beträge erhöhen sich für jedes Kind um € 76,09.
Für Personen, die infolge von Leiden oder Gebrechen überdurchschnittliche Ausgaben nachweisen (chronisch Kranke), sofern die monatlichen Nettoeinkünfte

€ 834,90 für Alleinstehende

€ 1.254,81 für Ehepaare
nicht übersteigen; für jedes weitere Kind sind € 76,09 hinzuzurechnen. Leben im Familienverband des Versicherten Personen mit eigenem Einkommen, so ist dieses zu berücksichtigen.

Heilbehelfe - Kostenanteil

Der Kostenanteil des Versicherten für Heilbehelfe (Brillen, orthopädische Schuheinlagen, etc.) beträgt ab 1. Jänner 2007 mindestens € 25,60. Für Kinder, die das 15. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und schwerstbehinderte Kinder sowie für Personen, die wegen besonderer sozialer Schutzbedürftigkeit von der Rezeptgebühr befreit sind, gibt es keine Kostenbeteiligung.

 

Pflegegeldstufen

Stufe 1: € 148,30
Stufe 2: € 273,40
Stufe 3: € 421,80
Stufe 4: € 632,70
Stufe 5: € 859,30
Stufe 6: € 1.171,70
Stufe 7: € 1.562,10


Quelle:  aktualisiert am 5. 03. 2007


Zurück zu Informationen.